Aktuelle Veranstaltungen

 

So, 03.02.2019, 11.30

Alter-Bahnhof-Video-Walk

Ein kleiner Mediaplayer lädt zu einer multimedialen Entdeckungsreise durch den Kasseler Hauptbahnhof ein, „Alter Bahnhof Video Walk ist ein documenta13-Kunstwerk der kanadischen Künstler Janet Cardiff und George Bures Miller

Begrenzte Teilnehmerzahl, 8 €, erm. 6 €, Anmeldung 0561 / 787 4405

Anmeldeschluss ist jeweils freitags um 11:30 Uhr vor den Sonntagsführungen, individuelle Führungen auf Wunsch möglich.

 

akv 2018 dez 007

akv 2018 dez 006

     
     

Mi, 06.02.2019, 17.00 Uhr

Vom Schützengraben in den Tanzsalon

Kurz hintereinander, fast gleichzeitig war das Leben geprägt durch extrem unterschiedliche Erlebnisse. Wie verarbeiteten die Menschen diese sich tief eingrabenden Erfahrungen?

Führung durch die Sonderausstellung „1918. Zwischen Niederlage und Neubeginn“ mit Ulrike Städtler

Eintritt: 4€, erm.: 3€

Begrenzte Teilnehmerzahl.
Verbindliche Anmeldung unter 0561 787 4405

 

akv 2018 dez 005

akv 2018 dez 001

     
     

Mittwoch, 13.02.2019 um 18 Uhr

Vortrag: Vom Fleischersatz zur Alltagskost? Seefischmarketing in der Weimarer Republik

Während des Ersten Weltkriegs und der ersten Jahre der Weimarer Republik war Fleisch, wie viele andere Lebensmittel auch, Mangelware. Als Fleischersatz und alternativer Eiweißlieferant wurde frischer Seefisch auch verstärkt im deutschen Binnenland angeboten. In den 1920er Jahren sollten breit angelegte Seefischwerbung und neue fischindustrielle Produkte dem Seefisch zu mehr Beliebtheit verhelfen.

Ein Vortrag von Jan Christoph Greim, Leiter der Moorseer Mühle (Nordenham)

Veranstaltungsraum im Stadtmuseum

Eintritt frei

 

akv 2019 feb 002

Bild zeigt einen Ausschnitt aus der Küche in der Kasseler Altstadt, Fotografin Sonja Hanschke

     
     

Sonntag, 17.02.2019 um 14 Uhr

Führung: Auf den Spuren der Franzosen durch die Kasseler Stadtgeschichte

In der über 1100 Jahre währenden Kasseler Stadtgeschichte gab es viele Einflüsse anderer Kulturen und Nationen.
Am prägendsten dürfte jedoch die Zeit des frühen 18. und 19. Jahrhunderts gewesen sein, in der sich der französische Einfluss auf die Landgrafschaft Hessen-Kassel in vielen Bauwerken, Umgangsformen und sogar in der Verfassung manifestierte.
Entdecken Sie die Kasseler Stadtgeschichte neu auf den Spuren der Franzosen.

Eine Führung durch die Dauerausstellung mit Museumsführerin Julia Ronge.

Begrenzte Teilnehmerzahl.
Verbindliche Anmeldung unter 0561 787 4405
Eintritt: 4 €; erm.: 3€

 

akv 2019 feb 005

Karlskirche um 1900, Fotografin Jessica Wernhardt

 

akv 2019 feb 003

Inszenierung von Ausstellungsstücken zum Königreich Westphalen und König Jerome

     
     

Dienstag, 19.02.2019 um 14:30 Uhr

1918. Zwischen Niederlage und Neubeginn

Diese einstündige Führung durch die Sonderausstellung mit Kunsthistorikerin Dr. Barbara Richarz-Riedl bietet auch die Möglichkeit, Anregungen auszutauschen sowie das Thema mit der Führungskraft zu vertiefen.
Treffpunkt „Senioren im Museum“

Begrenzte Teilnehmerzahl
Eintritt: 4,50 €.

Verbindliche Anmeldung unter 0561 787 4405

 

akv 2019 feb 001

Das Bild zeigt einen angedeuteten Schützengraben in der Sonderausstellung, Fotografin Jessica Wernhardt

     
     

Samstag, 23.02.2019 um 11 Uhr

Soziale Wirklichkeit nach dem Ersten Weltkrieg

Sozialhistorischer Stadtrundgang

Der Sozialwissenschaftler Christian Bruno von Klobuczynski führt Sie über den nördlichen Teil der Altstadt, der auch als Breul oder Pferdemarkt bekannt ist. Tiefgreifende Veränderungen brachte das Kriegsende 1918 mit sich und prägte die nächsten Jahrzehnte. Wie die Altstädter der vorhandenen Not begegneten, wird am Karlshospital und Finkenherd beschrieben. Lassen Sie sich in eine Zeit entführen, die ein wenig am heutigen Nostalgiegefühl kratzt und auch erklärt, warum die Altstadt nicht mehr so ist, wie sie einst war.

Treffpunkt: Zisselbrunnen am Altmarkt
Kostenfrei

Begrenzte Teilnehmerzahl

Verbindliche Anmeldung unter 0561 787 4405

 

akv 2019 feb 004

Das Bild zeigt den „Brink“ in der Kasseler Altstadt um 1984